Eingriffs- & Sicherheitstechniken

AABBUS Ausbildungsakademie

Eingriffs- & Sicherheitstechniken

Lorem Ipsum

Die private Sicherheit gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Es besteht ein wachsender Bedarf an gut ausgebildetem Sicherheits- und Schutzpersonal, um Bedrohungen vorzubeugen und diesen vorzubeugen beziehungsweise im Notfall abzuwehren. Der Schutzbedarf betrifft sowohl Menschen als auch Eigentum und Vermögenswerte. Da die Nachfrage nach privaten Sicherheitskräften in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, bietet eine sicherheitsbezogene Ausbildung auch gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Inhalte und Aufbau des Lehrgangs

In diesem Lehrgang erlernen die Teilnehmenden die Grundlagen über die Handhabung des EKA, insbesondere das Greifen, Ziehen und Halten. Darüber hinaus werden die Grundlagen der Schlag- und Stoßtechniken erlernt. Nach deren Automatisierung werden die Abwehrtechniken gegen Schlagangriffe sowie verschiedene Kontertechniken vermittelt. Zum Abschluss des Lehrgangs werden die Teilnehmenden in der Lage sein, den EKA sicher zu handhaben sowie Schlag-, Block- und Kontertechniken anzuwenden.

Die im Kurs behandelten Inhalte sind unter anderem:

Teilnahmevoraussetzungen

Haben Sie noch Fragen zu unserem Bildungsangebot oder zu einzelnen Lehrgängen?
Kontaktieren Sie uns!